Standard & Latein Trainer

Mauritius Dalelane

Mit 7 Jahren wurde Mauritius Dalelane von seinen Großeltern zum Tanzen gebracht. Das hat ihm so viel Spaß gemacht, dass er dabei geblieben ist.

Nach einigen Jahren Training erfolgte dann 2001 das erste Turnier, bei dem Mauritius auf Anhieb Berliner Meister wurde.

Sofort wurde der Landesverband auf das Talent aufmerksam und holte den jungen Tänzer in den Landeskader.

Nach einigen weiteren regionalen Erfolgen, wie z.B. fünf Berliner Meistertitel, setzte Mauritius Dalelane national Akzente und belegte auf der Deutschen Junioren Meisterschaft den 4. Platz. Daraufhin wurde er in den Bundeskader berufen.

Es folgten internationale Turniere in ganz Europa.

Als 18-jähriger schaffte er es unter die 48 besten Tänzer Deutschlands.

Dann beendete Mauritius Dalelane seine aktive Karriere, um sich auf sein Studium konzentrieren zu können.

Er nahm an einem Lehrgang zum Trainer C Leistungssport Standard des Deutschen Tanzsportverbandes teil und konnte diesen erfolgreich abschließen.

© Gemacht von Steffen Lippke