Neuer Erfolg im Tanzsport

Der Tanzsportclub Barbarossa Biebergemünd e.V.  hat Zuwachs im Turnierbereich bekommen.

Seit einigen Monaten sind Marina und Roland Schnicke Vereinsmitglieder und startberechtigt im Turnierbetrieb. Doch wie auch bei vielen anderen Sportarten waren die Tänzer zu einer langen, pandemiebedingten  unfreiwilligen Wettkampf-Abstinenz gezwungen. Umso erfreulicher war die überraschende Ankündigung des TSC Grün-Gold Bremen, Anfang Juni nach Coronapause und Lockdown das erste große Tanzsportevent auszurichten. An drei Tagen wurden Turniere für mehrere Alters- und Leistungsklassen sowohl für Latein- als auch Standardtanz angeboten. Keine leichte Aufgabe für den Bremer Club bei Beachtung aller Hygienemaßnahmen für die Sicherheit der Tänzer, Organisatoren, Wertungsrichter und Begleitpersonen. Die ÖVB Arena in der Hansestadt bot einen hervorragenden Rahmen für Tanzsportler aus der ganzen Republik, der von insgesamt 320 Paaren in den verschiedenen Startklassen mit Begeisterung angenommen wurde.

Erstmals für den TSC Barbarossa Biebergemünd gingen Marina und Roland Schnicke in der Senioren IV A Klasse an den Start. Trotz coronabedingter Trainingseinschränkungen kamen sie nach einer sehr guten Vorrunde durch ihre überzeugende Leistung weiter in die Endrunde. Hier hielten die Wertungsrichter für unser hessisches Paar gute Noten bereit und so sicherten sie sich den zweiten Platz in dieser Turnierklasse. Selbst für den letzten Tanz der Runde – den Quickstep – hatten sie noch ausreichend Kondition und konnten ihn durch ihre souveräne Darbietung mit dem ersten Platz für sich entscheiden. Für die Eheleute Schnicke war  dies eine gelungene Rückkehr auf die Tanzfläche.

Die Bremer Veranstaltung war bestens organisiert  und auch wenn wegen des strengen Hygienekonzeptes kein Publikum zugelassen war, so freuten sich doch alle Teilnehmer über die Wiederaufnahme des Turniergeschehens. Es bleibt zu hoffen, dass der Tanzsport wieder dauerhaft Einzug in die Trainingshallen findet und bei Turnieren die Zuschauer für viel Stimmung sorgen können.

© Gemacht von Steffen Lippke